Haarentfernungsgeräte - Alle Infos & Kaufen

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL

IPL Geräte behandeln die Haut mit Lichtimpulsen und sorgen so für eine schmerzfreie dauerhafte Haarentfernung. Wir stellen 5 sehr gute Geräte jeder Preisklasse vor, die Sie direkt vergleichen und bestellen können.

Direkt auf Amazon bestellen

Ein Haarentfernungsgerät können Sie über uns direkt im Amazon Shop bestellen. Garantie, Lieferung und auch Versand der Artikel erfolgt direkt über den Amazon Shop.

Das Team von Haarentfernungsgeraet.net wünscht Ihnen viel Spaß beim Schmökern!

Empfehlenswerte Haarentfernungsgeräte

Die Preise der Produkte können sich zwischenzeitlich geändert haben, bitte beim verlinkten Shop überprüfen. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten.

Medisana IPL 800 Haarentfernungsgerät
Bewertung: 3,50 Medisana IPL 800 Haarentfernungsgerät Bewertung

Medisana IPL 800 Haarentfernungsgerät

Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
Geeignet für Arme, Gesicht, Beine, Achselhöhlen, Bikinizone, Brust und Rücken
5 einstellbare Lichtintensitätsstufen für jeden Hauttyp, integrierter UV-Filter
Inkl. 2 Kartuschen mit je 50.000 Lichtimpulsen
€ 73,70
Mehr Infos / zu Amazon
Philips SC1997/00 Lumea Advanced
Bewertung: 4,30 Philips SC1997/00 Lumea Advanced Bewertung

Philips SC1997/00 Lumea Advanced

5 versch. Intensitätsstufen, ideal für jeden Hauttyp anpassbar, integrierter UV Filter
inkl. speziellem Gesichtszusatz, größerem Körperaufsatz, Tasche und Reinigungstuch
High Performance Lampe mit 250.000 Lichtimpulsen
Slide und Flash Modus für eine schnelle Anwendung
€ 229,99
Mehr Infos / zu Amazon
Braun Silk-expert IPL BD5009
Bewertung: 4,50 Braun Silk-expert IPL BD5009 Bewertung

Braun Silk-expert IPL BD5009

SensoAdapt Hautton-Sensor für die richtige Lichtintensität
Permanente Haarentfernung mit Licht
Inkl. Sonic Körperpeeling-Bürste für ein sanftes Hautpeeling
Sehr schnelle Behandlung in nur 8 Minuten
Dauerhafte Haarentfernung bereits nach 4 Behandlungen sichtbar
€ 279,99
Mehr Infos / zu Amazon
Beurer IPL 10000 plus
Bewertung: 4,00 Beurer IPL 10000 plus Bewertung

Beurer IPL 10000 plus

Langanhaltende Haarentfernung mit 250.000 Lichtimpulsen
inkl. Präzesionsaufsatz
XXL Lichtfläche mit 7cm²
Sehr hohe Sicherheit dank 2in1 Hautkontaktsensor und Hauttonerkennung für ein automatisches Adjustieren des Energielevels
€ 302,75
Mehr Infos / zu Amazon
Philips SC2009/00 Lumea Prestige
Bewertung: 4,40 Philips SC2009/00 Lumea Prestige Bewertung

Philips SC2009/00 Lumea Prestige

Amazon Bestseller
Inkl. Bikinizonenaufsatz, Gesichtsaufsatz mit UV Filter, Körperaufsatz, Reinigungstuch & Luxustasche
High-Performance Lampe mit 250.000 Lichtimpulsen für Ganzkörperanwendung
Slide & Flash Funktion
Sicherheitsring verhindert unbeabsichtigte Lichtimpulse
€ 379,99
Mehr Infos / zu Amazon

Was genau ist die IPL/HPL Technologie?

IPL - Intense Pulsed Light

IPL ist eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Laserbehandlung und bedeutet "Intense Pulsed Light". IPL als auch die Laserbehandlung benutzt das sogenannte phototermische Verfahren. Entgegen der Laserbehandlung werden jedoch keine Laserstrahlen verwendet, sondern mittels einer Blitzlampe Xenonlicht eingesetzt. Dabei werden mehrere Lichtspektren eingesetzt, um die Haut zu behandeln. IPL Geräte werden in Kosmetikstudios oder beim Arzt eingesetzt. Geräte, die sie selbst für den Heimgebrauch kaufen oder bestellen, funktionieren mit HPL:

HPL – Home Pulsed light

HPL funktioniert genauso wie IPL, ist aber eine etwas abgeschwächte Form. Die HPL Geräte haben einen Sicherheitsmechanismus eingebaut, der Lichtblitze nur zulässt, wenn das Gerät auf die Haut gerichtet ist. Man benötigt für diese Geräte meist keine Schutzbrille. Die auf dieser Website angebotenen Geräte sind alle für den heimgebrauch konzeptioniert. Oft wird in den Produktbeschreibungen "IPL" erwähnt, welches eigentlich als HPL bezeichnet werden sollte. Sie können also beruhigt zu einem IPL Gerät greifen.

Das Pigment Melanin

Im Xenonlicht ist das Pigment Melanin enthalten, welches von den Haarfolikel aufgenommen und in Wärme umgewandelt wird. Diese entstehende absorbierte Hitze lässt die Haarwurzel veröden und verhindert ein erneutes Haarwachstum. Durch den Umstand, dass andere Körperzellen so gut wie kein Melanin enthalten, werden diese durch die Behandlung nicht angegriffen.

Funktioniert die IPL Behandlung tatsächlich?

Ja, die Methode funktioniert. Man braucht jedoch zumindest 6-8 Behandlungen, die man alle 2-4 Wochen wiederholen kann. Man muss somit zumindest mit einem halben Jahr Behandlungszeitraum rechnen. Die Behandlungsmethode ist für alle Stellen des Körpers geeignet und sowohl für Frauen als auch Männer gut geeignet. Wie IPL und HPL wirklich funktionieren, zeigt dieses Video:

Warum nicht wachsen, zupfen oder rasieren?

Die Haarentfernung mit Licht (IPL) bietet gegenüber den herkömmlichen Methoden viele Vorteile. Wachsen hilft zwar, die Haare dauerhaft zu beseitigen. Dafür muss man aber alle 2-3 Wochen starke Schmerzen über sich ergehen lassen. Zupfen verursacht ebenso Schmerzen und hat eine sehr lange Behandlungszeit. Rasieren ist schmerzfrei und geht schnell, dafür wachsen die Haare sofort wieder nach. Lediglich mit der IPL Behandlung kann man im Gegensatz zu einem herkömmlichen Rasierer die Haare schmerzfrei, dauerhaft und ohne Hautreizungen loswerden.

Unterschied zwischen IPL und Laser

Eine Laserbehandlung darf lediglich in professionellen Kosmetikstudios angewendet werden. Die IPL Behandlung ist wesentlich hautfreundlicher und besser zur Anwendung zuhause geeignet. Kritiker äußern, dass durch die abgeschwächte Variante IPL und HPL keine erfolgreiche Behandlung garantieren. Dies kann jedoch aufgrund vieler Anwender und positiver Bewertungen der Haarentfernungsgeräte aus der Welt geräumt werden.

Spielt die Farbe der Haare eine Rolle bei der IPL Behandlung?

Die Farbe der Haare spielt tatsächlich eine Rolle. Da Lichtimpulse vom Haarentfernungsgerät abgegeben werden, ist es wichtig, dass die Haare viel Licht aufnehmen können. Die Lichtaufnahmefähigkeit wird vom Haarfarbstoff Melanin gesteuert. Das bedeutet: Ein dunkles Haar kann mehr Licht aufnehmen als ein helles Haar. Deswegen sprechen dunkle Haare besser auf die Laserbehandlung an als helle Haare (grau, weiß, hellblond). Dies bedeutet nicht, dass man solche Haare mit dieser Haarentfernungsmethode nicht behandeln kann, es wird jedoch länger dauern, bis sich langfristige Erfolge einstellen.

Nur helle Hauttypen können IPL verwenden

Eine IPL-Behandlung zum Haare entfernen funktioniert nur bei den Hauttypen 1-4. Hauttyp 5 und 6 (dunkelhäutig bzw. schwarz) haben eine zu dunkle Haut. Hier enthalten auch die Hautzellen eine große Menge Melanin. Somit wirkt die Lichtbehandlung sehr stark auf die Haut und es wird weniger Licht von den Haarwurzeln aufgenommen.

Hauttyp bestimmen

Um zu bestimmen, welcher Hauttyp Sie sind, können Sie sich die Definitionen der Hauttypen auf Wikipedia ansehen. Für den Hauttyp I-IV, für die die Behandlung sehr gut geeignet ist, gibt es bei fast allen Geräten die Möglichkeit, das Gerät an den jeweiligen Hautton anzupassen. Oft geschieht dies sogar automatisch.

Nebenwirkungen der Haarentfernung

Verbrennungen der Haut

Im Normalfall ist die IPL Anwendung nicht schädlich für die Haut. Bei falscher Anwendung des Geräts jedoch kann es durch übermäßige Hitze zu Hautverbrennungen kommen. Dies passiert vor allem dann, wenn man eine Stelle mehrfach mit dem Lichtimpuls behandelt. Ebenso kann wie oben erwähnt bei Hauttyp V und VI, für den die Geräte nicht geeignet sind, durch die dunkle Haut zu einer Schädigung des Gewebes kommen.

Hautirritationen oder Allergie

Die Behandlung ist natürlich ähnlich wie ein Solarium, eine Laserbehandlung oder jede andere Lichtbehandlung nicht ungefährlich für die Haut. Vereinzelt kann es zu hitzebedingten Schwellungen, Rötungen, Pigmentierungen oder Rötungen kommen. Bei einer Unverträglichkeit oder allergischen Reaktion sollte man die Behandlung abbrechen und einen Arzt (am besten Hautarzt) konsultieren.

Die korrekte Anwendung

Dauer einer Behandlung

Da die Lichtimpulse sehr punktuell wirken und nur eine in etwa 1-2 Zentimeter große Fläche der Haut behandeln, dauert die Behandlung je nach Größe und Lokalität der Problemzonen durchaus sehr lange. Durch den Vorteil der dauerhaften und schmerzfreien Haarentfernung nimmt man sich jedoch gerne die Zeit, um die Entfernung durchzuführen.

Vermeidung von Sonnenlicht

Kurz vor und nach der Behandlung mit dem IPL Haarentfernungsgerät sollte man Sonnenlicht oder Solarien meiden, um keine Schädigungen der Haut davonzutragen.

Schutzbrille

Da die Lichtblitze des Geräts sehr intensiv sind, ist es empfehlenswert, eine spezielle IPL-Schutzbrille zu tragen. Die SafeLightPro Lichtschutzbrille* bekommt man auf Amazon bereits ab 15 Euro.

Kühlung und Pflege nach der Behandlung

Nachdem man die Haut mit Licht behandelt hat, sollte man die behandelten Hautstellen mit kühlender und pflegender Creme pflegen. Auch eine After-Sun-Lotion oder ähnliches tut der Haut sehr gut.

Wie oft soll man behandeln und wie lange?

Eine dauerhafte Haarentfernung benötigt generell viel Zeit, eine schnelle Wunderbehandlung gibt es (noch) nicht. Man sollte auf jeden Fall 2-4 Wochen Pause zwischen den IPL Behandlungen einhalten. Ingesamt benötigt man 6-8 Sitzungen, um eine haarfreie Haut zu erreichen. Bitte bedenkt aber, dass der Körper immer wieder neue Harwurzeln bildet und deswegen neue Haare nachwachsen können.

Haarwurzeln in der Wachstumsphase

Die Lichtimpulse behandeln aus physischen Gründen lediglich jene Haarwurzeln, die sich noch im Wachstumsstadium befinden. Dies sind etwa 50% aller Haare am Körper. Um wirklich alle Haarwurzeln zu behandeln, dauert es somit in etwa 6 bis 10 Wochen, bis der Körper einen kompletten Haarwuchszyklus durchlaufen hat.

Die 3 Phasen des Wachstums

Jedes Haar durchlebt 3 Wachstumsphasen. In der Aktivphase beginnt die Haarwurzel zu wachsen. Hier ist der Melaningehalt am höchsten und die IPL Geräte sind sehr wirksam. Als nächstes befindet sich das Haar in der Regressionsphase, wo es langsam zu schrumpfen beginnt. Die letzte Phase ist die sogenannte "Ruhephase", in der sich das Haar von der Wurzel löst und ausfällt. Die Haarwurzel befindet sich nun in der Ruhephase, bis der Körper das Signal gibt, ein neues Haar zu bilden. Wurde die Wurzel mit Lichtblitzen behandelt, so ist die Wurzel verbrannt und kann keine neuen Haare mehr produzieren.

Welche Haarpartien kann man behandeln und wie?

Eine Lichtbehandlung ist für alle Regionen des Körpers geeignet. Wir haben hier einige Tipps gesammelt, was es bei bestimmten Regionen zu beachten gibt:

Gesichtshaare

Im Gesicht möchte man vor allem Augebrauen, Bärte oder leichten Damenflaum (Damenbart) wegmachen. Da sich im Gesicht sehr sensible Hautstellen befinden, sollte man unbedingt vor dem Behandeln die Bedienungsanleitung genau lesen. Gerade bei der Behandlung im Gesicht ist weiters eine UV-Schutzbrille sehr wichtig, da der Lichtimpuls sehr nah am Auge stattfindet.

Bikinizone

Gerade im Sommer, wenn die Schwimmbadsaison ansteht und man in der Sonne relaxen will, hat man oft als Dame lästige Haare in der Bikinigegend, die am Badeanzug vorbeisprießen. Dies ist einem oft peinlich und wirkt ungepflegt. Deshalb ist eine dauerhafte Haarentfernung für die Bikinizone ideal.

Intimbereich

Ein unrasierter Intimbereich wirkt in der heutigen Zeit ungepflegt und fällt oft unangenehm auf. Auch die gesundheitliche Komponente eines rasierten Intimbereichs darf nicht unterschätzt werden – immerhin bleiben in den Haaren Bakterien und Schmutzpartikel haften. IPL Haarentfernungsgeräte eignen sich auch sehr gut für den Intimbereich

Technische Details der Haarentfernungsgeräte

Größe der Lichtfläche

Die verschiedenen IPL Geräte unterscheiden sich vor allem bezüglich des Preises und der Ausstattung. Die Größe der Lichtfläche spielt eine entscheidende Rolle – je größer, desto kürzer dauert eine großflächige IPL Haarentfernung (Beispielweise am Rücken oder Fuß). Viele Geräte haben bereits verschieden große Aufsätze im Lieferumfang mit dabei.

Lebensdauer der Xenon-Lampe

Je nach Gerät reicht die Anzahl der Blitze von 6.000 bis 250.000. Gerade bei wiederholten Anwendungen ist es empfehlenswert, eine lange Lebensdauer zu wählen.

Modelle mit Akku

Man sollte auf jeden Fall ein Modell mit Akku wählen. Diese bieten viel Bewegungsfreiheit und sind nicht teuer. Wichtig ist ebenso die Anzahl und Anpassung der Leistungsstufen – nur so kann vorab individuell justiert werden.

SHR Haarentfernung – die Zukunft?

SHR Haarentfernungsgeräte sind eine Weiterentwicklung der IPL- und Lasertechnologie. SHR steht für "Super Hair Removal". Bei dieser Methode ist die Lichtimpulszahl stark erhöht. Dadurch kann der Kopf des Gerätes flüßiger und gleichmäßiger über die Hautstellen geführt werden. Zu dieser Technik gibt es leider noch keine umfassenden Studien und es sind noch sehr wenige Geräte im Handel erhältlich.